ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:05 Uhr

Politischer Aschermittwoch 2018
„Der neue Draußenminister ist: Martin Schulz“

Kräftiger Schluck und kräftig gebrüllt: Markus Söder beim Politischen Aschermittwoch in Passau.
Kräftiger Schluck und kräftig gebrüllt: Markus Söder beim Politischen Aschermittwoch in Passau. FOTO: Sven Hoppe / dpa
Cottbus. Beim politischen Aschermittwoch lassen es die Politiker heute krachen. Beim wohl derbsten politischen Schlagabtausch des Jahres wird ordentlich ausgeteilt. Wer hat die besten Sprüche, die übelsten Angriffe auf die Konkurrenz? Wir verraten es im Ticker.

Es treten auf: Markus Söder, Olaf Scholz, Robert Habeck, Christian Lindner, Dietmar Bartsch, Jörg Meuthen - und abends dann auch Angela Merkel. Eine Woche nach dem Ende der Koalitionsverhandlungen im Bund und inmitten der Turbulenzen bei der SPD können die Redner beim politischen Aschermittwoch 2018 aus dem Vollen schöpfen.

Mit Björn Höcke hat die sächsische AfD sicher den umstrittensten Redner am politischen Aschermittwoch nach Sachsen geladen. Der Thüringer Rechtsaußen wird am Abend (ab 17 Uhr) zusammen mit seinen Landesvorsitzenden-Kollegen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg, Jörg Urban, André Poggenburg und Andreas Kalbitz, in der Nähe von Pirna erwartet.

In Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern geht der politische Aschermittwoch ab 17 Uhr weiter, unter anderem mit Bernd Höcke und der Kanzlerin.

Hier geht es zum Ticker

(dpa/bob)