| 18:16 Uhr

Lesermeinung
Merkels Wendungen

Meinung Regierungsbildung

Alle Welt beklagt die derzeit schwierige Regierungsbildung in Berlin. Nachdem Frau Merkel am 7. Oktober in einer Rede vor der Jungen Union ausgeführt hat, dass es zu einem Jamaika-Bündnis keine Alternative (alternativlos!) gibt, fuhr sie wie folgt fort: „Es ist offenkundig, dass die SPD auf absehbare Zeit nicht regierungsfähig ist. Wir sollten deshalb keine weiteren Gedanken darauf verschwenden.“ Wie soll nun der geneigte Leser (Wähler) die Wahrhaftigkeit und Berechenbarkeit solcher Aussagen interpretieren, wenn nun doch mit allen Mitteln um eine Regierungsbeteiligung der Soziademokraten geworben wird?