ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:36 Uhr

Mit Pistole bedroht
Zwei Maskierte überfallen Schreibwarenladen in Lauchhammer

Blaulicht-Alarm mit mehreren Einsatzfahrzeugen am Freitagabend nach dem Überfall auf einen Schreibwarenladen im Stadtzentrum von Lauchhammer. Den Tätern gelang die Flucht.
Blaulicht-Alarm mit mehreren Einsatzfahrzeugen am Freitagabend nach dem Überfall auf einen Schreibwarenladen im Stadtzentrum von Lauchhammer. Den Tätern gelang die Flucht. FOTO: Mirko Sattler
Lauchhammer. Verkäuferin mit Pistole bedroht. Polizei sucht Zeugen.

Zwei maskierte Männer haben am späten Freitagnachmittag einen Schreibwarenladen im Lauchhammeraner Stadtzentrum überfallen.

Die beiden Täter haben die Verkäuferin mit einem pistolenähnlichen Gegenstand  bedroht und die Herausgabe der Tageseinnahmen erzwungen.

Wie Polizei-Pressesprecherin Ines Filohn informiert, hat sich der  Überfall gegen 17.40 Uhr in der Cottbuser Straße/Ecke Ortrander Straße in Lauchhammer ereignet.

Welche Summe genau die Täter im Schreibwarenladen erbeuteten, ist noch nicht abschließend ermittelt. Den Tätern gelang die Flucht.  Sie werden von der Polizei wie folgt beschrieben: Beide sind etwa 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß.  Die Männer sind von schlanker Gestalt und sprechen einen ortsüblichen Dialekt. Einer der Tatverdächtigen ist mit grün-brauner Tarnjacke, vermutlich einer Arbeitshose sowie schwarzen Schuhen bekleidet. Der andere Tatverdächtige trug eine Jacke mit Kapuze, eine schwarze Kargohose und einen roten Schal.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die am Freitag etwas beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise zu den Gesuchten geben können. Zeugen können sich direkt an die Polizeiinspektion in Senftenberg unter der Telefonnummer 03573 881227 oder an jede andere Polizeidienststelle wenden.

(ab)