ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:17 Uhr

Leuchtturm
Windspitze wandelt sich zum Leuchtturm

Diese Straße soll ab dem Leuchtturm bis zur Windspitze bei Familie Hille nach dem neuen Hotel- und Gastronomie-Komplex benannt werden.
Diese Straße soll ab dem Leuchtturm bis zur Windspitze bei Familie Hille nach dem neuen Hotel- und Gastronomie-Komplex benannt werden. FOTO: Richter Torsten
Bergen/Geierswalde. Die Straße am Hotel- und Gastronomie-Komplex am Geierswalder See soll im kommenden Jahr einen neuen Namen tragen.

Die Straße von der Kreuzung am Geierswalder Leuchtturm bis zum Ortseingang an der Windspitze soll künftig „Zum Leuchtturm“ heißen. Bislang bildete diese Trasse den südlichen Teil der Windspitze. Der Elsterheider Gemeinderat hat für dieses Vorhaben grünes Licht gegeben.

Von der Umbenennung versprechen sich die Geierswalder Bürger eine tatsächliche Verkehrsberuhigung.

Zwar ist die Windspitze bereits seit längerer Zeit als Sackgasse ausgeschildert. Doch viele Autofahrer, die aus Richtung Hoyerswerda zum Leuchtturm wollen, halten sich nicht daran. Deren Navigationsgeräte zeigen die Windspitze fälschlicherweise als durchgehende Straße an. So fahren sie an der Kirche einfach geradeaus weiter, obwohl der richtige Weg entlang der nach Süden abknickenden Landstraße führt.

Bürgermeister Dietmar Koark räumt ein, dass es wahrscheinlich noch eine ganze Weile dauern dürfte, bis die Änderung in alle Navigationssysteme Eingang findet. „Wir wollen mit der Umbenennung die betroffenen Geierswalder Anwohner ein stückweit entlasten“, so Koark. Ortsvorsteher Roland Sängerlaub erklärt, dass die jetzige Regelung sowohl für Anwohner als auch für die Urlauber Klarheit bringe.

Jetzt müsse allerdings noch herausgefunden werden, ob eine Endwidmung des ehemaligen Teils der Windspitze und eine anschließende Neuwidmung als „Am Leuchtturm“ notwendig sei. Erst wenn diese Dinge klargestellt sind, hieß es im Gemeinderat, könne der Beschluss zur Umbenennung  dann endgültig gefasst werden.  Das Bergener Rathaus rechnet mit der offiziellen Vergabe des neuen Straßennamens in den ersten sechs Monaten kommenden Jahres.

(amz)